Hort fährt auf den Bauernhof

Am Pfingstmontag ist es mal wieder so weit: Die Kinder unseres heilpädagogischen Horts fahren für fünf Tage auf einen Bauernhof in der Nähe des Waginger Sees. Neben der Zeit, die auf dem großen Freigelände oder bei den Trieren verbracht werden kann, gibt es von dort aus viele Ausflugsmöglichkeiten: der See, die Berge, aber auch Städte wie Burghausen liegen in Reichweite.
Den Kindern wird somit die Möglichkeit gegeben viel gemeinsam in einem neuen Umfeld zu spielen und dort neue soziale Erfahrungen zu machen und ebenso neue Städte und Orte kennen zu lernen.

29.May.2009